Teilnahme am Niedersächsischen Staatspreis für Architektur 2016

Teilnahme und Registrierung

Bitte füllen Sie alle nachfolgenden Felder aus.

Sind Sie bereits für die Teilnahme registriert, können Sie
sich hier anmelden »

Alle Felder die mir "*" Gekennzeichnet sind müssen ausgefüllt werden

Name *
Nachname *
Firma *
Adresse *
PLZ *
Ort *
Telefonnummer *
E-Mail Adresse *
Passwort *
Passwörter stimmen nicht überein
Passwort wiederholen *

Nach dem Absenden der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink (Double Opt-In). Bitte prüfen Sie Ihr Postfach

Ohne Passwort können sie sich nicht regestrieren

Informationen zur Teilnahme

Erstmals beim Staatspreis erfolgt die Bewerbung im Rahmen eines Online-Verfahrens. Dieses vereinfacht die Einreichung deutlich und bedeutet für die Bewerberinnen und Bewerber einen geringeren Arbeitsaufwand. Eine gleichwertige Präsentation aller eingereichten Arbeiten wird gewährleistet, außerdem wird im Sinne der Nachhaltigkeit bewusst auf die Herstellung von Bewerbungstafeln für alle Einreichungen verzichtet.

Die Bewerberinnen und Bewerber laden digitales Bild- und Planmaterial sowie Texte ihres Projekts über die Internetseite des Staatspreises www.staatspreis-architektur.de auf den Server hoch. Das Programm generiert daraus standardisierte Bewerbungs-Bögen als Arbeitsgrundlage für die Vorprüfung und die anschließende Jurierung.

Alle wesentlichen Informationen zum Niedersächsischen Staatspreis 2016 entnehmen Sie bitte der unten stehenden Zusammenfassung „Bewerbung kompakt“ sowie der Auslobung.

Die Teilnahme ist für Sie kostenlos. Bewerbungen können im Online-Verfahren eingereicht werden zwischen dem 7. Januar und 29. Februar 2016.

 

Bewerbung kompakt

Die Bewerbung umfasst folgende Schritte:

1. Für die Teilnahme am Verfahren müssen Sie sich zunächst registrieren - siehe links.
2. Im Anschluss bereiten Sie Ihre Bewerbung in einem persönlichen Account zur
    Einreichung vor. In diesem Account finden Sie alle Informationen zu den
    einzureichenden Unterlagen. Bis zur endgültigen Einreichung Ihrer Bewerbung
    haben Sie die Möglichkeit, Änderungen an den hochgeladenen Daten
    vorzunehmen
.
3. Verbindliche Einreichung - Sie erhalten im Anschluss eine Eingangsbestätigung Ihrer
    Bewerbung per Mail.
4. Ihre Teilnahme am Verfahren wird gültig, sobald die Einverständniserklärungen bei
    uns eingegangen sind (unterzeichnet von Entwurfsverfasser/in sowie Bauherr/in
    und Fotograf/in).

 

Entwurfsverfasser / Bauherr

Die Angaben zu Bauherr/en und Entwurfsverfasser/n sind Pflichtangeben. Beide Parteien müssen Kenntnis von der Bewerbung haben und dieser zustimmen.

Qualität der Bilder

Die eingereichten Bilder müssen für das Auswahlverfahren den Dateityp *.jpg und eine Breite zwischen 1180px bis 1722px bei einer Auflösung von 150 ppi haben. Diese Merkmale werden automatisch geprüft. Das Pressebild muss eine Auflösung von 300 ppi besitzen.

Die bei der ersten Jurysitzung ermittelten Objekte der Engeren Wahl werden für die Preisverleihung und nachfolgende Wanderausstellung in einem einheitlichen Ausstellungsdesign aufbereitet. Dafür werden weitere Bilder in höherer Qualität gefordert. Diese können nach der Benachrichtigung über ein spezielles Formular hochgeladen werden.

Anzahl und Beschreibung der Bilder

Folgende Bilder können eingereicht werden: 1 Hauptbild, 1 aussagekräftiges Pressefoto (kann identisch mit dem Hauptbild sein), 1 Lageplan sowie max. 6 Ansichten/Detailbilder und Pläne/Grundrisse. Die Anzahl der Zeichen für die Bildunterschrift (optional) ist auf 100 begrenzt.

Fotografen

Zu jedem Bild ist eine Aussage zur Fotografin / zum Fotografen notwendig. Ist diese / dieser nicht bekannt, kann dies in das Feld eingetragen werden.

Erläuterungstext

Bitte beachten Sie in der Entwurfsbeschreibung darauf, Aussagen zu folgenden Aspekten aus der Auslobung (Bewertungskriterien) zu machen:

  • Städtebauliche Qualitäten
  • Gestaltungsqualitäten
  • Nutzungsqualitäten

Die Anzahl der Zeichen für den Erläuterungstext ist auf 2000 begrenzt.